Angebote zu "Neuauflage" (56 Treffer)

Kategorien

Shops

N.W.A. - Straight Outta Compton 30 cm-LP
Beliebt
22,99 € *
zzgl. 1,49 € Versand

Straight Outta Compton ist das Debut-Studioalbum der amerikanischen Hip-Hop-Band N.W.A, das am 8. August 1988 erschien. Das Album gilt weithin als richtungsweisend für den Gangsta-Rap und trug mit seinen allgegenwärtigen Obszönitäten und brutalen Texten dazu bei, dieses damals neue Hip-Hop-Subgenre hervorzubringen. Enthält die weltweiten Smash Hits „Straight Outta Compton“, „Express Yourself“ und „Gangsta Gangsta“ USM präsentiert stolz HIP HOP HEROES, eine Kampagne, die sowohl CD- als auch Vinyl-Neuauflagen als Hommage an die größten Hip-Hop-Künstler herausgibt. Von dem Moment an, als Run DMC 1985 das erste millionenfach verkaufte Rap-Album („King Of Rock“) veröffentlichte, hielt Hip-Hop die Welt in Atem. 1998 übertrumpfte das Genre die Verkaufszahlen von Country-Musik um 9 Millionen Exemplare, wobei der Absatzzuwachs im Vergleich zum Vorjahr bei über einem Drittel lag. Seitdem hat es sich zu einem der am meistverkauften Genres der Musikgeschichte entwickelt. Mit Künstlern wie DMX, Dr. Dre, Eminem, Nelly und 2Pac, die ihre Alben in zweistelliger Millionenhöhe verkauften, trug die Hip-Hop-Kultur zu einer entscheidenden Wende in der Musikgeschichte bei. Alle Vinyl-Alben verwenden exakte und authentische Reproduktionen des originalen LP-Covers, jetzt auf 180 Gramm schwerem Vinyl.

Anbieter: Zavvi
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Various - Black Cat Trail (CD)
17,50 € *
zzgl. 4,99 € Versand

(Mamlish Records) 16 Tracks, 1948-1958 - Lange vor der Ära der digitalen Neuauflage haben die Mamlish Blues-Compilation-LPs eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung der musikalischen Tradition gespielt. Dieses sorgfältig kuratierte und kommentierte Set mit Schlüsselkräften wie Snooky Pr...

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
GG Grundgesetz: Menschenrechtskonvention, Europ...
1,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Menschenrechtskonvention, Europäischer Gerichtshof, Bundesverfassungsgerichtsgesetz, Parteiengesetz, Untersuchungsausschussgesetz, Vertrag über die Europäische Union idF des Vertrags von Lissabon, Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union und Charta der Grundrechte der Europäischen Union Textausgabe mit ausführlichem Sachverzeichnis und einer Einführung von Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio „Am 1. September 1948 versammelten sich im Bonner Museum König die Mitglieder des Parlamentarischen Rates, um eine demokratische Verfassung zu erarbeiten. In etwa neun Monaten entwarfen sie ein Grundgesetz, das als eine Übergangsfassung das staatliche Leben in den drei westlichen Besatzungszonen vorläufig ordnen sollte. Wider Erwarten war dieser Verfassung, die sich im Ost-West-Konflikt als die überlegene erwiesen hat, Dauer beschieden. Sie überdauerte das Ende der deutschen Teilung und wurde schließlich zur gesamtdeutschen Verfassung. Auch diejenigen, die die wiedergewonnene Einheit Deutschlands gern zum Anlass für einen gemeinsamen Verfassungsdiskurs genommen hätten, teilen den Stolz auf das Grundgesetz.“ (Prof. Dr. Jutta Limbach) Grundgesetz, Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten (Konvention, Protokolle, Verfahrensordnung Europäischer Gerichtshof) Bundesverfassungsgerichtsgesetz, Parteiengesetz, Petitionsausschussgesetz, Untersuchungsausschussgesetz, Vertrag über die Europäische Union (EU-Vertrag) idF des Vertrags von Lissabon,, Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV) und Charta der Grundrechte der Europäischen Union. Zur 44.Auflage: Die Neuauflage bringt alle im Textband enthaltenen Vorschriften auf den Stand vom 1. September 2012, insbesondere werden berücksichtigt die Änderungen im Grundgesetz, Bundesverfassungsgerichtshofgesetz und Parteiengesetz.

Anbieter: reBuy
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Vertreibung und Vertreibungsverbrechen 1945-1948
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Vertreibung und Vertreibungsverbrechen 1945-1948 ab 29.8 € als Taschenbuch: Bericht des Bundesarchivs vom 28. Mai 1974. Archivalien und ausgewählte Erlebnisberichte. Neuauflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Zur logischen Struktur des Kapitalbegriffs bei ...
19,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei diesem 1970 erstmals erschienenen Buch handelt es sich ( wie bei den im ça ira-Verlag neu aufgelegten Aufsätzen von Hans-Georg Backhaus zur Dialektik der Wertform ( um einen Klassiker einer Marxinterpretation, die im Zuge des 1948 erstmals zugänglich gewordenen Rohentwurfs des Kapital (den Grundrissen) das in den stalinistischen (und sozialdemokratischen) Apologien des 'wissenschaftlichen Sozialismus' verlorengegangene kritische Potential der Marxschen Spätschriften reflektiert. Der Autor weist nach, daß, wenn man Marx um dessen philosophieimmanente Kritik verkürzt, ihn um seinen gesellschaftskritischen Stachel insgesamt bringt.Zentral ist dabei die Frage, wieviel die Marxschen Kategorien gerade im Kapital der Hegelschen Philosophie verdanken, insbesondere, was die Entstehung der bürgerlichen Subjektivität betrifft. Vor dem Hintergrund der kritischen Theorie Horkheimers und Adornos, diese allerdings um die Kategorien der Kritik der politischen Ökonomie erweiternd, wird gezeigt, daß gerade im Kapital, ganz im Gegensatz zu einer sich auf Marx berufenden positivistischen Sozialwissenschaft, Methode und Gegenstand, Form und Inhalt, Logik und Geschichte sich nicht unabhängig voneinander darstellen lassen, und daß sich deshalb die, etwa von Louis Althusser, behauptete Trennung des Marxschen Gesamtwerks in einen frühen spekulativ-dialektischen, und daher 'unwissenschaftlichen', und einen späten wissenschaftlichen nicht halten läßt.Die Neuauflage wurde vom Autor mit einem neuen Vorwort versehen.

Anbieter: buecher
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Grundgesetz
8,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Beck-Texte im dtv, Band 5003Mit ausführlichem Sachverzeichnis und einer Einführung von Prof. Dr. Dr. Udo Fabio51. Auflage 2020"Am 1. September 1948 versammelten sich im Bonner Museum König die Mitglieder des Parlamentarischen Rates, um eine demokratische Verfassung zu erarbeiten. In etwa neun Monaten entwarfen sie ein Grundgesetz, das als eine Übergangsfassung das staatliche Leben in den drei westlichen Besatzungszonen vorläufig ordnen sollte. Wider Erwarten war dieser Verfassung, die sich im Ost-West-Konflikt als die überlegene erwiesen hat, Dauer beschieden. Sie überdauerte das Ende der deutschen Teilung und wurde schließlich zur gesamtdeutschen Verfassung. Auch diejenigen, die die wiedergewonnene Einheit Deutschlands gern zum Anlass für einen gemeinsamen Verfassungsdiskurs genommen hätten, teilen den Stolz auf das Grundgesetz." (Prof. Dr. Jutta Limbach)Grundgesetz, Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten (Konvention, Protokolle, Verfahrensordnung Europäischer Gerichtshof) Bundesverfassungsgerichtsgesetz, Parteiengesetz, Petitionsausschussgesetz, Untersuchungsausschussgesetz, Vertrag über die Europäische Union (EU-Vertrag) idF des Vertrags von Lissabon, Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV) und Charta der Grundrechte der Europäischen Union.Zur Neuauflage:Die Neuauflage bringt alle im Textband enthaltenen Vorschriften auf den Stand vom 1. März 2020 und berücksichtigt u.a. Änderungen im Grundgesetz zur Regelung der Grundsteuer (ÄndG (Art. 72, 105, 125b) vom 15.11.2019).

Anbieter: buecher
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Zur logischen Struktur des Kapitalbegriffs bei ...
19,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei diesem 1970 erstmals erschienenen Buch handelt es sich ( wie bei den im ça ira-Verlag neu aufgelegten Aufsätzen von Hans-Georg Backhaus zur Dialektik der Wertform ( um einen Klassiker einer Marxinterpretation, die im Zuge des 1948 erstmals zugänglich gewordenen Rohentwurfs des Kapital (den Grundrissen) das in den stalinistischen (und sozialdemokratischen) Apologien des 'wissenschaftlichen Sozialismus' verlorengegangene kritische Potential der Marxschen Spätschriften reflektiert. Der Autor weist nach, daß, wenn man Marx um dessen philosophieimmanente Kritik verkürzt, ihn um seinen gesellschaftskritischen Stachel insgesamt bringt.Zentral ist dabei die Frage, wieviel die Marxschen Kategorien gerade im Kapital der Hegelschen Philosophie verdanken, insbesondere, was die Entstehung der bürgerlichen Subjektivität betrifft. Vor dem Hintergrund der kritischen Theorie Horkheimers und Adornos, diese allerdings um die Kategorien der Kritik der politischen Ökonomie erweiternd, wird gezeigt, daß gerade im Kapital, ganz im Gegensatz zu einer sich auf Marx berufenden positivistischen Sozialwissenschaft, Methode und Gegenstand, Form und Inhalt, Logik und Geschichte sich nicht unabhängig voneinander darstellen lassen, und daß sich deshalb die, etwa von Louis Althusser, behauptete Trennung des Marxschen Gesamtwerks in einen frühen spekulativ-dialektischen, und daher 'unwissenschaftlichen', und einen späten wissenschaftlichen nicht halten läßt.Die Neuauflage wurde vom Autor mit einem neuen Vorwort versehen.

Anbieter: buecher
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Grundgesetz
9,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Beck-Texte im dtv, Band 5003Mit ausführlichem Sachverzeichnis und einer Einführung von Prof. Dr. Dr. Udo Fabio51. Auflage 2020"Am 1. September 1948 versammelten sich im Bonner Museum König die Mitglieder des Parlamentarischen Rates, um eine demokratische Verfassung zu erarbeiten. In etwa neun Monaten entwarfen sie ein Grundgesetz, das als eine Übergangsfassung das staatliche Leben in den drei westlichen Besatzungszonen vorläufig ordnen sollte. Wider Erwarten war dieser Verfassung, die sich im Ost-West-Konflikt als die überlegene erwiesen hat, Dauer beschieden. Sie überdauerte das Ende der deutschen Teilung und wurde schließlich zur gesamtdeutschen Verfassung. Auch diejenigen, die die wiedergewonnene Einheit Deutschlands gern zum Anlass für einen gemeinsamen Verfassungsdiskurs genommen hätten, teilen den Stolz auf das Grundgesetz." (Prof. Dr. Jutta Limbach)Grundgesetz, Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten (Konvention, Protokolle, Verfahrensordnung Europäischer Gerichtshof) Bundesverfassungsgerichtsgesetz, Parteiengesetz, Petitionsausschussgesetz, Untersuchungsausschussgesetz, Vertrag über die Europäische Union (EU-Vertrag) idF des Vertrags von Lissabon, Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV) und Charta der Grundrechte der Europäischen Union.Zur Neuauflage:Die Neuauflage bringt alle im Textband enthaltenen Vorschriften auf den Stand vom 1. März 2020 und berücksichtigt u.a. Änderungen im Grundgesetz zur Regelung der Grundsteuer (ÄndG (Art. 72, 105, 125b) vom 15.11.2019).

Anbieter: buecher
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Ursprung und Anfänge der Kabbala
44,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der gebürtige Berliner Gershom Scholem (1897 - 1982), der 1923 nach Jerusalem emigrierte, wurde einer breiteren Öffentlichkeit zunächst hauptsächlich als der Freund und Nachlaßverwalter Walter Benjamins, als Schüler, Verehrer und Antipode Martin Bubers und als Kritiker Franz Rosenzweigs bekannt. Erst in den letzten Jahrzehnten wurde die ungewöhnliche Breite und Tiefe seines Denkens zunehmend als herausragender Beitrag zur europäischen Geistesgeschichte erkannt. Heute gilt Scholem als einer der führenden Intellektuellen Westeuropas und Amerikas und einer der wichtigsten Juden des 20. Jahrhunderts überhaupt.Im Zentrum von Scholems schier unüberschaubaren Veröffentlichungen stand die Erforschung der als Kabbala bezeichneten jüdischen Mystik und mittelalterlichen Esoterik. Erst durch seine kritische Erfassung und Untersuchung der Quellen wurde es möglich, diese reichen, geheimnisvollen und versunkenen Traditionen jüdischer Geschichte zu entschlüsseln. Aus der Fülle seiner Publikationen ragt das Buch über "Ursprung und Anfänge der Kabbala" (1948 auf Hebräisch erschienen) heraus, das Scholem im persönlichen Gespräch als sein Hauptwerk bezeichnete.Die Neuauflage dieses Klassikers wird durch ein Geleitwort von Ernst Ludwig Ehrlich eröffnet, dessen persönlicher Verbindung zu Scholem und unermüdlichem Einsatz es zu verdanken ist, daß Scholems Werk 1962 überhaupt in einer deutschen Ausgabe erscheinen konnte. In einem ausführlichen Nachwort würdigt Joseph Dan, Schüler und Nachfolger Scholems auf dem Lehrstuhl für jüdische Mystik an der Hebräischen Universität von Jerusalem, Scholems epochalen Beitrag zur kritischen Erforschung der jüdischen Mystik.

Anbieter: buecher
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Ursprung und Anfänge der Kabbala
44,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der gebürtige Berliner Gershom Scholem (1897 - 1982), der 1923 nach Jerusalem emigrierte, wurde einer breiteren Öffentlichkeit zunächst hauptsächlich als der Freund und Nachlaßverwalter Walter Benjamins, als Schüler, Verehrer und Antipode Martin Bubers und als Kritiker Franz Rosenzweigs bekannt. Erst in den letzten Jahrzehnten wurde die ungewöhnliche Breite und Tiefe seines Denkens zunehmend als herausragender Beitrag zur europäischen Geistesgeschichte erkannt. Heute gilt Scholem als einer der führenden Intellektuellen Westeuropas und Amerikas und einer der wichtigsten Juden des 20. Jahrhunderts überhaupt.Im Zentrum von Scholems schier unüberschaubaren Veröffentlichungen stand die Erforschung der als Kabbala bezeichneten jüdischen Mystik und mittelalterlichen Esoterik. Erst durch seine kritische Erfassung und Untersuchung der Quellen wurde es möglich, diese reichen, geheimnisvollen und versunkenen Traditionen jüdischer Geschichte zu entschlüsseln. Aus der Fülle seiner Publikationen ragt das Buch über "Ursprung und Anfänge der Kabbala" (1948 auf Hebräisch erschienen) heraus, das Scholem im persönlichen Gespräch als sein Hauptwerk bezeichnete.Die Neuauflage dieses Klassikers wird durch ein Geleitwort von Ernst Ludwig Ehrlich eröffnet, dessen persönlicher Verbindung zu Scholem und unermüdlichem Einsatz es zu verdanken ist, daß Scholems Werk 1962 überhaupt in einer deutschen Ausgabe erscheinen konnte. In einem ausführlichen Nachwort würdigt Joseph Dan, Schüler und Nachfolger Scholems auf dem Lehrstuhl für jüdische Mystik an der Hebräischen Universität von Jerusalem, Scholems epochalen Beitrag zur kritischen Erforschung der jüdischen Mystik.

Anbieter: buecher
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot