Angebote zu "Leise" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Atlanta 1948/19 Wecker Quarz analog silbern lei...
32,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Titel: Atlanta 1948/19 Wecker Quarz analog silbern leise ohne Ticken mit Licht Snooze, Hersteller: ATLANTA, Herstellernummer: 1948/19, Rubrik: Uhr Wecker, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Amstyle Schwerlastrollen, leichtgängig leise

Design: Universalbodenrollen für Bürostühle im 5er Set Große 75 mm Rollen für mehr Komfort AMSTYLE-Markenprägung auf jeder Rolle Transparente Laufflächen verhindern Abfärbungen auf Ihrem Boden Farbe: Lauffläche: Transparent Halterung:

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Atlanta 1948/4 wecker quarz anthrazit grau leis...
30,17 € *
ggf. zzgl. Versand

Hersteller: ATLANTA

Anbieter: Crowdfox
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Amstyle Schwerlastrollen leichtgängig leise

Design:: Universalbodenrollen für Bürostühle im 5er Set Große 75 mm Rollen für mehr Komfort AMSTYLE-Markenprägung auf jeder Rolle Transparente Laufflächen verhindern Abfärbungen auf Ihrem Boden Farbe:: Lauffläche: Transparent Halterung:

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Atlanta 1948/19 wecker quarz analog silbern lei...
30,17 € *
ggf. zzgl. Versand

Hersteller: ATLANTA

Anbieter: Crowdfox
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
GAS Pullover 561790/431641/1948

Pullover aus Baumwolle von GAS JEANS Dieser Pullover begeistert durch den schmalen Schnitt, sowie durch die raffinierte Optik. Die unterschiedlichen Strickarten und die besonderen Details machen aus dem Begleiter etwas Besonders. Muster: Uni & Uninah

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Ohwiewunderbarschön Kabulski und Zilli - Ein Hö...
12,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Oh ja, Kabulski ist schwer verliebt und wir sind es mit ihm, wenn wir Brigitte Werner zuhören, die nicht nur bei ihren Lesungen Klein und Groß durch ihre lebendige Erzählweise verzaubert, sondern nun auch zusammen mit dem Komponisten Sebastian Hoch die Geschichte um Kabulski und Zilli temperamentvoll und leise, lustig und lieblich, beschwingt und innig erklingen lässt.Brigitte Werner, geboren 1948, lebt und arbeitet im Ruhrgebiet, hat zehn Jahre Grundschulkinder unterrichtet und ist von ihnen belehrt worden. Sie hat diese Chance genützt und ist ausgestiegen, um umzusteigen in das prächtige Leben der Kreativität. Hat Blumen verkauft, gekellnert, Leute durch die Gegend gefahren, hat Geschichten erzählt und andere zum Erzählen gebracht, hat wunderbare Menschen gefunden und erfunden, hat in ihrem Kindermitspieltheater gespielt, gewerkelt und Stücke geschrieben, hat ein paar Preise bekommen und schreibt nun Bücher für Kinder (und für Erwachsene), am liebsten über eine mögliche, andere, bessere Welt, an die sie fest glaubt. Jetzt wohnt sie in Herne über ihrer Lieblingsbuchhandlung.Birte Müller, 1973 in Hamburg geboren, studierte Illustration in Hamburg. Ihre Abschlussarbeit wurde als beste Diplomarbeit des Jahres ausgezeichnet. Birte Müller veranstaltet Workshops für Kinder in Deutschland und der ganzen Welt (z.B. Spanien, Mexiko, Bolivien). Ihre Arbeiten wurden in vielen Ausstellungen präsentiert.

Anbieter: myToys
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
GAS Pullover 561790/431641/1948

Pullover aus Baumwolle von GAS JEANS Dieser Pullover begeistert durch den schmalen Schnitt, sowie durch die raffinierte Optik. Die unterschiedlichen Strickarten und die besonderen Details machen aus dem Begleiter etwas Besonders. Muster: Uni & Uninah

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Präludien fürs Publikum II
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem Erfolg der "Präludien fürs Publikum" im Frühjahr 2017 erscheinen nun weitere 99 kompakte wie spannende Konzert- und Operneinführungen, die im Format DIN A6 Platz finden.Band 1 ist Anfang 2018 bereits in einer zweiten Auflage erschienen und wird ebenfalls weiterhin im Handel präsent sein.Ob als Rüstzeug für Foyergespräche oder als erhellende Einführungen kurz vor der Aufführung: Der kleine Konzert- und Opernführer von concerti versteht es, einerseits mehrstündige Opernhandlungen mit Charme aufzubrechen und ebenso emotional große Werke der Sinfonik in ihrer musikalischen Größe unverziert wirken zu lassen.Als Interpret suchte Mathias Husmann stets das Vergnügen und Wagnis zugleich, einem neugierigem Publikum über das Hörerlebnis hinaus einen Blick in das Innere der Werke, auf ihre Entstehungszeit, auf die Lebensumstände und auf die Schreibtische ihrer Urheber zu ermöglichen. Spannend und auf den Punkt führt der concerti-Autor Mathias Husmann schlaglichtartig durch 99 Opern und sinfonische Werke.Der zweite Band ist eine Fortsetzung der 2017 erstmals in der concerti edition erschienen "Präludien fürs Publikum" und greift eine Reihe von Leservorschlägen auf.Anders als in der erste Band werden in der nun vorliegenden Fortsetzung künstlerische Opernzeichnungen veröffentlicht, die Fritz Husmann (1896-1982) überwiegend zu Produktionen der Hamburgischen Staatsoper fertigte. Die Theatersammlung der Staats- und Universitätsbibliothek der Stadt Hamburg besitzt über 700 künstlerische Pressezeichnungen aus Oper,Schauspiel und Tanztheater von Fritz Husmann.Auszug aus dem Buch:"... und dann legt der Pianist fortissimo los! Hoffentlich überstehen die kleinen Finger beider Hände den Kraftausbruch! Dreimal in dieser Schaffensphase hat Beethoven sich am punktierten 6/8-Rhythmus (unter Musikern lautmalerisch Amsterdam-Rhythmus genannt) berauscht: im Violinkonzert, in der Siebten Sinfonie und hier! Der Satz teilt tanzend Lebensfreude aus; dazu gehört, dass er sehr fragend und leise verklingt: memento mori mit dem die Pauke schlagenden Tod - dann fegt die letzte brillante Klavierphrase alle Schatten von der Tastatur."Über den AutorDie Gedanken des concerti-Autors haben ihren Ursprung in 40 Jahren Erfahrung als Interpret von sinfonischen Werken, Kammermusik und mehr als 120 Opern. Mathias Husmann, geboren 1948 in Hamburg, begann seine Laufbahn als Assistent von Horst Stein an der Hamburgischen Staatsoper und ist Dirigent, Pianist und Komponist gleichermaßen. Sein Repertoire macht ihn zu einer außergewöhnliche Quelle für neugieriges Publikum - mit Respekt, Charme, Witz und dem Scharfblick eines geschichtskundigen Interpreten. Sein origineller Umgang mit Sprache prägt auch die Dichtungen seiner bisher vier eigenen Musiktheater-Werke, in welchen es um Künstler in Krisen geht: Vivaldi, Sibelius, Gorch Fock, Verdi, Offenbach. Die vorliegenden Einführungstexte sind auf Anregung von und für concerti verfasst.Die Flüchtigkeit einer Bewegung fing Fritz Husmann mit wenigen Strichen ein und zeigte die Interpretation einer ganzen Partie. Als Foto und Film noch nicht fester Bestandteil der Tagespresse waren, schuf Fritz Husmann (1896-1982) mehr als 700 künstlerische Pressezeichnungen aus Oper, Schauspiel und Tanztheater.Überregional bekannt wurde er 1946 durch seinen Zyklus "Aus Tagen der Not" mit erschütternden Darstellungen aus den Jahren von Flucht und Zerstörung, von Bedrängten und Betenden, Verzweifelnden und einander Tröstenden.Werke von Fritz Husmann befinden sich im Besitz der Kunsthallen Hamburg und Bremen, der Theatersammlung Hamburg und den Archiven der Verlage Die Zeit, Die Welt und Hamburger Abendblatt.

Anbieter: buecher
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Oszillierender Stehventilator Bodenventilator L...

Dieses trendige Ventilatoren Set bestehend aus Bodenventilator und Standventilator in Silber bringt Ihnen schnell kühle Luft an den warmen Tagen im Jahr.Wenn Sie sich für heiße Tage eine angenehme Abkühlung wünschen und auf der Su

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Präludien fürs Publikum II
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem Erfolg der "Präludien fürs Publikum" im Frühjahr 2017 erscheinen nun weitere 99 kompakte wie spannende Konzert- und Operneinführungen, die im Format DIN A6 Platz finden.Band 1 ist Anfang 2018 bereits in einer zweiten Auflage erschienen und wird ebenfalls weiterhin im Handel präsent sein.Ob als Rüstzeug für Foyergespräche oder als erhellende Einführungen kurz vor der Aufführung: Der kleine Konzert- und Opernführer von concerti versteht es, einerseits mehrstündige Opernhandlungen mit Charme aufzubrechen und ebenso emotional große Werke der Sinfonik in ihrer musikalischen Größe unverziert wirken zu lassen.Als Interpret suchte Mathias Husmann stets das Vergnügen und Wagnis zugleich, einem neugierigem Publikum über das Hörerlebnis hinaus einen Blick in das Innere der Werke, auf ihre Entstehungszeit, auf die Lebensumstände und auf die Schreibtische ihrer Urheber zu ermöglichen. Spannend und auf den Punkt führt der concerti-Autor Mathias Husmann schlaglichtartig durch 99 Opern und sinfonische Werke.Der zweite Band ist eine Fortsetzung der 2017 erstmals in der concerti edition erschienen "Präludien fürs Publikum" und greift eine Reihe von Leservorschlägen auf.Anders als in der erste Band werden in der nun vorliegenden Fortsetzung künstlerische Opernzeichnungen veröffentlicht, die Fritz Husmann (1896-1982) überwiegend zu Produktionen der Hamburgischen Staatsoper fertigte. Die Theatersammlung der Staats- und Universitätsbibliothek der Stadt Hamburg besitzt über 700 künstlerische Pressezeichnungen aus Oper,Schauspiel und Tanztheater von Fritz Husmann.Auszug aus dem Buch:"... und dann legt der Pianist fortissimo los! Hoffentlich überstehen die kleinen Finger beider Hände den Kraftausbruch! Dreimal in dieser Schaffensphase hat Beethoven sich am punktierten 6/8-Rhythmus (unter Musikern lautmalerisch Amsterdam-Rhythmus genannt) berauscht: im Violinkonzert, in der Siebten Sinfonie und hier! Der Satz teilt tanzend Lebensfreude aus; dazu gehört, dass er sehr fragend und leise verklingt: memento mori mit dem die Pauke schlagenden Tod - dann fegt die letzte brillante Klavierphrase alle Schatten von der Tastatur."Über den AutorDie Gedanken des concerti-Autors haben ihren Ursprung in 40 Jahren Erfahrung als Interpret von sinfonischen Werken, Kammermusik und mehr als 120 Opern. Mathias Husmann, geboren 1948 in Hamburg, begann seine Laufbahn als Assistent von Horst Stein an der Hamburgischen Staatsoper und ist Dirigent, Pianist und Komponist gleichermaßen. Sein Repertoire macht ihn zu einer außergewöhnliche Quelle für neugieriges Publikum - mit Respekt, Charme, Witz und dem Scharfblick eines geschichtskundigen Interpreten. Sein origineller Umgang mit Sprache prägt auch die Dichtungen seiner bisher vier eigenen Musiktheater-Werke, in welchen es um Künstler in Krisen geht: Vivaldi, Sibelius, Gorch Fock, Verdi, Offenbach. Die vorliegenden Einführungstexte sind auf Anregung von und für concerti verfasst.Die Flüchtigkeit einer Bewegung fing Fritz Husmann mit wenigen Strichen ein und zeigte die Interpretation einer ganzen Partie. Als Foto und Film noch nicht fester Bestandteil der Tagespresse waren, schuf Fritz Husmann (1896-1982) mehr als 700 künstlerische Pressezeichnungen aus Oper, Schauspiel und Tanztheater.Überregional bekannt wurde er 1946 durch seinen Zyklus "Aus Tagen der Not" mit erschütternden Darstellungen aus den Jahren von Flucht und Zerstörung, von Bedrängten und Betenden, Verzweifelnden und einander Tröstenden.Werke von Fritz Husmann befinden sich im Besitz der Kunsthallen Hamburg und Bremen, der Theatersammlung Hamburg und den Archiven der Verlage Die Zeit, Die Welt und Hamburger Abendblatt.

Anbieter: buecher
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Predigten 1898-1948
69,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Predigten des Theologen Albert Schweitzer stehen im Zentrum seiner Tätigkeiten als Arzt, Musiker und Gelehrter. Ihre sorgfältige Vorbereitung beschäftigte ihn über mehr als fünfzig Jahre, sei es als Pfarrer in Strassburg oder als 'Urwalddoktor'? in Lambarene. Der vorliegende Band enthält in chronologischer Reihenfolge alle bisher nicht veröffentlichten Predigten aus den Jahren 1898-1948, die Schweitzer schriftlich ausgearbeitet hat. Ein ausführliches Register erschliesst die Predigten nach Bibeltexten, Anlässen, Themen sowie Namen, Orten und Sachen. Schweitzer tritt uns in seinen Predigten sehr persönlich mit dem reichen Schatz seines Glaubens entgegen. Sein Predigen soll 'Mut und Freude zum Leben' machen. Er legt nicht einfach einen Bibeltext aus, sondern macht deutlich, was ihn selbst dabei bewegt und welche Folgerungen er für seinen Glauben, für die Ethik, für unsere Verantwortung gegenüber der Natur und für den Alltag daraus zieht. Hierin liegt wohl das Geheimnis begründet, warum seine Predigten die Leser heute fast ebenso unmittelbar ansprechen wie seine damaligen Zuhörer. '?Ich habe nie wieder einen Redner gehört, der bloss durch die Macht seiner schlichten Persönlichkeit schon nach wenigen, leise gesprochenen Sätzen eine mehr als tausendköpfige Zuhörerschaft so völlig zum Hörer gewann. Was von ihm ausging, war (...) der Ernst des Friedens und der Zauber der Mässigkeit.' Karl Löwith, Die Herausgeber

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Präludien fürs Publikum II
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Nach dem Erfolg der „Präludien fürs Publikum“ im Frühjahr 2017 erscheinen nun weitere 99 kompakte wie spannende Konzert- und Operneinführungen, die im Format DIN A6 Platz finden. Band 1 ist Anfang 2018 bereits in einer zweiten Auflage erschienen und wird ebenfalls weiterhin im Handel präsent sein. Ob als Rüstzeug für Foyergespräche oder als erhellende Einführungen kurz vor der Aufführung: Der kleine Konzert- und Opernführer von concerti versteht es, einerseits mehrstündige Opernhandlungen mit Charme aufzubrechen und ebenso emotional grosse Werke der Sinfonik in ihrer musikalischen Grösse unverziert wirken zu lassen. Als Interpret suchte Mathias Husmann stets das Vergnügen und Wagnis zugleich, einem neugierigem Publikum über das Hörerlebnis hinaus einen Blick in das Innere der Werke, auf ihre Entstehungszeit, auf die Lebensumstände und auf die Schreibtische ihrer Urheber zu ermöglichen. Spannend und auf den Punkt führt der concerti-Autor Mathias Husmann schlaglichtartig durch 99 Opern und sinfonische Werke. Der zweite Band ist eine Fortsetzung der 2017 erstmals in der concerti edition erschienen „Präludien fürs Publikum“ und greift eine Reihe von Leservorschlägen auf. Anders als in der erste Band werden in der nun vorliegenden Fortsetzung künstlerische Opernzeichnungen veröffentlicht, die Fritz Husmann (1896-1982) überwiegend zu Produktionen der Hamburgischen Staatsoper fertigte. Die Theatersammlung der Staats- und Universitätsbibliothek der Stadt Hamburg besitzt über 700 künstlerische Pressezeichnungen aus Oper, Schauspiel und Tanztheater von Fritz Husmann. Auszug aus dem Buch: '… und dann legt der Pianist fortissimo los! Hoffentlich überstehen die kleinen Finger beider Hände den Kraftausbruch! Dreimal in dieser Schaffensphase hat Beethoven sich am punktierten 6/8-Rhythmus (unter Musikern lautmalerisch Amsterdam-Rhythmus genannt) berauscht: im Violinkonzert, in der Siebten Sinfonie und hier! Der Satz teilt tanzend Lebensfreude aus; dazu gehört, dass er sehr fragend und leise verklingt: memento mori mit dem die Pauke schlagenden Tod – dann fegt die letzte brillante Klavierphrase alle Schatten von der Tastatur.' Über den Autor Die Gedanken des concerti-Autors haben ihren Ursprung in 40 Jahren Erfahrung als Interpret von sinfonischen Werken, Kammermusik und mehr als 120 Opern. Mathias Husmann, geboren 1948 in Hamburg, begann seine Laufbahn als Assistent von Horst Stein an der Hamburgischen Staatsoper und ist Dirigent, Pianist und Komponist gleichermassen. Sein Repertoire macht ihn zu einer aussergewöhnliche Quelle für neugieriges Publikum - mit Respekt, Charme, Witz und dem Scharfblick eines geschichtskundigen Interpreten. Sein origineller Umgang mit Sprache prägt auch die Dichtungen seiner bisher vier eigenen Musiktheater-Werke, in welchen es um Künstler in Krisen geht: Vivaldi, Sibelius, Gorch Fock, Verdi, Offenbach. Die vorliegenden Einführungstexte sind auf Anregung von und für concerti verfasst. Die Flüchtigkeit einer Bewegung fing Fritz Husmann mit wenigen Strichen ein und zeigte die Interpretation einer ganzen Partie. Als Foto und Film noch nicht fester Bestandteil der Tagespresse waren, schuf Fritz Husmann (1896-1982) mehr als 700 künstlerische Pressezeichnungen aus Oper, Schauspiel und Tanztheater. Überregional bekannt wurde er 1946 durch seinen Zyklus „Aus Tagen der Not“ mit erschütternden Darstellungen aus den Jahren von Flucht und Zerstörung, von Bedrängten und Betenden, Verzweifelnden und einander Tröstenden. Werke von Fritz Husmann befinden sich im Besitz der Kunsthallen Hamburg und Bremen, der Theatersammlung Hamburg und den Archiven der Verlage Die Zeit, Die Welt und Hamburger Abendblatt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Predigten 1898-1948
49,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Predigten des Theologen Albert Schweitzer stehen im Zentrum seiner Tätigkeiten als Arzt, Musiker und Gelehrter. Ihre sorgfältige Vorbereitung beschäftigte ihn über mehr als fünfzig Jahre, sei es als Pfarrer in Strassburg oder als 'Urwalddoktor'¿ in Lambarene. Der vorliegende Band enthält in chronologischer Reihenfolge alle bisher nicht veröffentlichten Predigten aus den Jahren 1898-1948, die Schweitzer schriftlich ausgearbeitet hat. Ein ausführliches Register erschliesst die Predigten nach Bibeltexten, Anlässen, Themen sowie Namen, Orten und Sachen. Schweitzer tritt uns in seinen Predigten sehr persönlich mit dem reichen Schatz seines Glaubens entgegen. Sein Predigen soll 'Mut und Freude zum Leben' machen. Er legt nicht einfach einen Bibeltext aus, sondern macht deutlich, was ihn selbst dabei bewegt und welche Folgerungen er für seinen Glauben, für die Ethik, für unsere Verantwortung gegenüber der Natur und für den Alltag daraus zieht. Hierin liegt wohl das Geheimnis begründet, warum seine Predigten die Leser heute fast ebenso unmittelbar ansprechen wie seine damaligen Zuhörer. '¿Ich habe nie wieder einen Redner gehört, der bloss durch die Macht seiner schlichten Persönlichkeit schon nach wenigen, leise gesprochenen Sätzen eine mehr als tausendköpfige Zuhörerschaft so völlig zum Hörer gewann. Was von ihm ausging, war (...) der Ernst des Friedens und der Zauber der Mässigkeit.' Karl Löwith, Die Herausgeber

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
AsyncRequest\Request Object ( [url:protected] => https://qualigo.com/doks/search.php?ean=TRUE&ref=www.p.de&ds=websucde&subs=websuche&query=1948+Leise&count=5 [handle:protected] => Resource id #13 )